Das FlexWork- Phasenmodell: Wie Du Schritt für Schritt vom Büro ins Home Office wechselst

Das FlexWork- Phasenmodell: Wie Du Schritt für Schritt vom Büro ins Home Office wechselst

Die Arbeitswelt verändert sich immer schneller. Nicht nur junge Mitarbeiter wie die „Digital Natives“ erwarten heute, dass moderne Endgeräte sowie privat nutzbare Kommunikations- und Kollaborations Services wie Dropbox und WhatsApp auch im Business-Kontext verfügbar sind.

Auf dem Weg zu digitalen Arbeiten durchlaufen viele Unternehmen 5 Phasen. 

In Krisenzeiten entscheidet allerdings die Schnelligkeit in der Umsetzung über Erfolg und Misserfolg. Genaus deshalb muss die Phase 1- 4 in diesen Zeiten innerhalb weniger Tage oder sogar Stunden passieren.

Das FlexWork-Phasenmodell

Die Hochschule für Angewandte Psychologie, Fachhochschule Nordwestschweiz hat ein Modell entwickelt, das aufzeigt, wie Unternehmen schrittweise das mobile und flexible Arbeiten einführen können.

Phase 1: Ortsgebundene Arbeit

Alle Kollegen arbeiten so gut wie ausschließlich am Unternehmensstandort – und das zu festen Zeiten.  Zudem gibt es ausgeprägte Hierarchien.

Phase 2: Mobil-flexible Arbeit als Ausnahme

In Ausnahmefällen dürfen Mitarbeiter von zu Hause aus arbeiten. Dies entspricht aber nicht der Regel. Es dient zunächst dazu, erste Erfahrungen mit dem mobil-flexiblen Arbeiten zu sammeln.

Phase 3: Der Umbruch

Immer stärker wird nun mit unterschiedlichen Formen der Arbeitsorganisation experimentiert. Es entsteht zunächst eine unübersichtliche Situation, die nach und nach einheitliche Regelungen erforderlich macht.

Phase 4: Mobil-flexible Arbeit weitgehend etabliert

Durch die Einführung von einheitlichen Regelungen und der Installation einer adäquaten Infrastruktur wird das mobil-flexible Arbeiten immer mehr zur Norm. Es wird nicht mehr so stark zwischen Arbeits- und Privatleben unterschieden.

Phase 5: Das Netzwerk-Unternehmen

Optimale aufeinander abgestimmte virtuelle und physische Zusammenar­beit. Die Organisation erfolgt auf Basis der Struktur des entsprechenden Projektes. Mobil-flexible Arbeit ist nun der Normalfall.

In welcher Phase befindest Du Dich mit Deinem Unternehmen und wo willst Du langfristig hin?

Erzähle uns von Deinen Erfahrungen im Home Office!!

Wir freue uns auf Deinen Kommentar.

Leave a Reply

Your email address will not be published.